Als Olympionike weiß ich genau, wie du dich im Moment fühlst. Du willst dich auf die Wettbewerbe und das Training konzentrieren und dich nicht von deinen Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio ablenken lassen. Leider sind wir alle wegen des Coronavirus besorgt. Selbstverständlich war das Coronavirus in den letzten zwei Tagen auch ein zentrales Thema bei den Diskussionen des IOC-Vorstands.

Nach den zahlreichen Gesprächen, die wir mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem Organisationskomitee Tokio 2020, der Tokioter Metropolregierung, der japanischen Regierung und vielen Behörden auf der ganzen Welt – insbesondere den chinesischen – geführt haben und weiterhin führen, kann ich dir versichern, dass sich das IOC voll und ganz für erfolgreiche Olympische Spiele 2020 in Tokio einsetzt, die ab dem 24. Juli 2020 beginnen. Diese regelmäßigen Konsultationen werden fortgesetzt, damit wir uns auf sämtliche neue Entwicklungen einstellen können.

Wir wissen natürlich, dass die laufende olympische Qualifikation eine Herausforderung darstellt und dass sie viel Flexibilität von dir, deinem Nationalen Olympischen Komitee (NOK) und deinem Internationalen Verband (IF) erfordert. Einige von euch mussten ihre Wettkampf-, Trainings- und Reisepläne aufgrund von Änderungen bei den Austragungsorten und Reisebeschränkungen ändern. Ich möchte dir persönlich für all diese Flexibilität und Solidarität danken, die den wahren olympischen Geist widerspiegeln.

Ich versichere dir, dass das IOC weiterhin intensiv mit den NOKs und den Internationalen Verbänden zusammenarbeitet, um Lösungen für diese Herausforderungen zu finden und unter den gegebenen Umständen eine faire olympische Qualifikation zu gewährleisten. Wir werden weiterhin täglich über den aktuellen Stand informiert und folgen den Empfehlungen der WHO, der führenden Organisation der Vereinten Nationen in Gesundheitsfragen.

Wir stellen dir diese zuverlässigen Informationen aus erster Hand auf unserer Plattform Athlete365 zur Verfügung. So kannst du dich bei deinen Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio besser an die gegebene Situation anpassen.

In diesem Zusammenhang besteht eine der vielen Initiativen des IOC darin, dich sowohl während als auch außerhalb des Wettkampfes zu unterstützen, sei es direkt und/oder über dein NOK und deinen IF. Bitte nutze alle verfügbaren Vorteile und Ressourcen. Ich empfehle dir auch, mit den Vertretern deiner jeweiligen Sportart in engem Kontakt zu bleiben.

Ich hoffe, dass du dich dank dieser Unterstützung voll und ganz auf deine Olympia-Vorbereitungen konzentrieren kannst. Bitte mache mit „Volldampf“ weiter. Dann können wir, die olympische Gemeinschaft, erneut die ganze Welt in einem friedlichen Wettbewerb vereinen. Denn genau das macht die Olympischen Spiele so einzigartig. Ihr werdet als Hauptakteure dieser olympischen Gemeinschaft Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt begeistern.

Ich freue mich darauf, dich bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio begrüßen zu dürfen und wünsche dir alles Gute.