Erklärung der IOC-Athletenkommission 

Die IOC-Athletenkommission (AC) begrüßt und unterstützt die neuen Termine, die gemeinsam vom IOC, dem IPC und dem Organisationskomitee Tokio 2020 vereinbart wurden. Demnach werden die Spiele der XXXII. Olympiade vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 stattfinden, und die Paralympischen Spiele werden vom 24. August bis zum 5. September 2021 ausgetragen. 

Wir haben uns täglich mit der Athletengemeinschaft ausgetauscht und aktiv Feedback eingeholt. Wir haben euch zugehört und eure Bedenken und Herausforderungen in diesen unsicheren Zeiten zur Kenntnis genommen. Wir haben den IOC regelmäßig auf dem Laufenden gehalten, Vorschläge unterbreitet und waren durch unsere Vorsitzende wesentlich an der Entscheidungsfindung beteiligt. 

In diesem Zusammenhang möchten wir alle Athleten und Athletenvertreter ermutigen, auch weiterhin euer Feedback (direkt in unserer App oder über athlete365@olympic.org) mit uns zu teilen. Fragt uns, wenn euch etwas auf dem Herzen liegt, denn wir wollen euch weiterhin bestmöglich vertreten und unterstützen. 

Wir glauben, dass die Bestätigung der neuen Termine euch die dringend benötigte Gewissheit bietet und euch ermöglichen wird, euch ganz auf eure Gesundheit und Sicherheit zu konzentrieren, sowie auf die Gesundheit der gesamten Gemeinschaft. Darüber hinaus maximieren die Spiele im Sommer die Möglichkeit für alle Athleten, unabhängig von ihrem Land, sich bestmöglich auf die Olympischen Spiele in Tokio vorzubereiten. 

Wir begrüßen darüber hinaus auch die Bestätigung folgender Entscheidungen des IOC: 

  1. Sportler, die sich bereits für die Olympischen Spiele Tokio 2020 qualifiziert haben, sind weiterhin qualifiziert und ihre Quotenplätze bleiben gesichert. 
  2. Alle Olympischen Solidaritätsprogramme im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen Tokio 2020 werden bis 2021 verlängert. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass mehr als 1.600 Athleten aus 185 NOKs von diesen Stipendien profitiert haben. 
  3. Die vom Organisationskomitee Tokio 2020, dem IOC und den Internationalen Verbänden (IFs) vereinbarten und geprüften Schutzmaßnahmen gegen Hitze und widrige Wetterbedingungen werden auch 2021 vollständig umgesetzt. 

Wie in unserer letzten Erklärung angekündigt, haben wir unsere Ressourcen auf der Athlete365-Plattform aufgestockt, um euch in diesen schwierigen Zeiten besser zu unterstützen. 

Wir verpflichten uns weiterhin wie folgt: 

  1. Wir werden euch fortlaufend über weitere Entwicklungen in Bezug auf die Spiele und die Qualifikationsverfahren informieren. 
  2. Wir werden die euch über Athlete365 zur Verfügung stehenden Ressourcen und das Informationsangebot weiter ausbauen, einschließlich Tipps zum Training und zur Vorbereitung der Athleten sowie zur seelischen und körperlichen Gesundheit, Anti-Doping-Regelungen und Updates von Seiten der IFs, der WADA und der ITA. 

Wir möchten auch den Internationalen Verbänden für ihre Flexibilität und Unterstützung danken sowie dem Organisationskomitee Tokio 2020 und der japanischen Regierung dafür, dass sie die neuen Termine möglich gemacht haben. 

Wir wissen, dass viele von euch vor einer unglaublich schwierigen Zeit stehen, sowohl im persönlichen als auch im sportlichen Leben. Wir sind davon überzeugt, dass es nach dieser schwierigen Zeit ein ganz besonderes Fest der Vereinigung von Sport und Menschlichkeit sein wird, wenn wir alle 2021 zusammenkommen. 

Bleibt stark, passt auf euch auf, bleibt gesund 

Die IOC-Athletenkommission